Größte europäische Sammlung von astronomischen Fotoplatten • Sternwarte Sonneberg | Thomas Müller

Published 2023-08-31
Denkt man an die Arbeit in einer Sternwarte, kommt einem unweigerlich folgendes Bild in den Kopf: Ein Astronom schaut mit einem Teleskop in den nächtlichen Sternenhimmel. Doch diese Vorstellung ist vor allem romantisch, aber doch praxisfremd, zumindest seit den 1880er-Jahren, denn die Beobachtung mit bloßem Auge wurde schnell durch die fotografische Beobachtung abgelöst. Die Vorteile liegen auf der Hand: Zigtausende Sterne werden pro Aufnahme erfasst und für die spätere Auswertung auch gleich archiviert.

Die Sternwarte Sonneberg begann ab 1923 mit fotografischen Beobachtungen und schuf damit über Jahrzehnte ausdauernder Arbeit das heute zweitgrößte astronomische Fotoplattenarchiv der Welt. Mit den mehr als 275.000 Fotoplatten wurden ca. 11.000 neue Veränderliche Sterne entdeckt. Wie ist dieses Archiv entstanden, welche Anstrengungen waren nötig und was passiert heute damit? Diese und weitere Fragen wird Thomas Müller vom Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg in seinem Vortrag klären.

Urknall, Weltall und das Leben (www.urknall-weltall-leben.de)
Wissenschaftler erklären Wissenschaft

Sie haben noch Fragen? ► urknall-weltall-leben.de/fragen.html
Buch zum Kanal ►
Live-Vorträge ► www.josef-gassner.de/veranstaltungen
Unser Team ► Urknall-Weltall-Leben.de/team
Newsletter ► Urknall-Weltall-Leben.de/Newsletter
Instagram ► www.instagram.com/urknall.weltall.leben
Spende ► josef-gassner.de/spenden.html
Abo ► youtube.com/user/UrknallWeltallLeben?sub_confirmat…

Vielen Dank an alle, die unser Projekt unterstützen!

All Comments (21)
  • @bazingli4376
    Absolut faszinierend, was die Pioniere damals geleistet haben. Und gut, dass es Menschen wie Thomas Müller gibt, die dieses Erbe bewahren und davon berichten! Sonneberg habe ich als Motoradfahrer schon als reizvolle Landschaft kennen gelernt. Nächstes Mal steht für mich als Physiker ein Besuch der Sternwarte an ❤
  • Herzlichen Dank für diesen interessanten Vortrag! Das macht Lust, mehr über dieses Thema zu erfahren - wunderbar spannend und lebendig präsentiert - Kompliment!
  • @ricof2939
    Vielen Dank für den Tipp zum Vortrag in der Sternenwarte. Es war ein sehr interessanter Vortrag am Montag Abend 👍👍👍
  • @Gwydion67
    Dieser Beitrag / Vortrag hat etwas geschafft, was noch kein Autobahnschild und kein Tourismusbüro geschafft hat: mich neugierig auf Sonneberg zu machen. 😊👍
    Dabei bin ich von zuhause mit dem Fahrrad in weniger als 6½ Stunden dort. 😉
    ...und mit dem Auto sogar in nur 1½ Stunden. 😀

    Davon abgesehen war das ein Augenöffner zur astrographischen Arbeit an Sternwarten im allgemeinen und Sonneberg im speziellen.
    Und weil UWudL den Besuch dieses Vertrages vom sonntäglichen Frühstückstisch aus ermöglicht hat, gilt mein Dank nicht nur Thomas Müller, sondern in gleichem Maße auch Josef und dem ganzen Team - herzlichen Dank! ❤
  • @Zweeble1
    Ein sehr schöner Vortrag. 200k Fotoplatten abzuscannen - das ist eine Leistung! Insgesamt ist die Sammlung sehr beeindruckend.

    Wütend gemacht hat mich, dass laut Vortrag Sonneberg bei der Zusammenlegung der Fotoaufnahmen übergangen wurde.
    Unterstellung meinerseits: Da hat wohl jemand Entscheidendes noch in den Strukturen West-Ost gedacht.
    Weitere Möglichkeit: Der-/Diejenige wusste gar nichts von Sonneberg. Genauso gravierender Fehler.
  • @richardsaila8073
    Sehr interessanter Vortrag. Es macht mich immer ein wenig depressiv, dass solche Leistungen heute nicht mehr möglich sind, und dass so viel Potenzial durch die Weltkriege in Deutschland zerstört oder behindert worden ist, in diesem Fall durch den Zweiten Weltkrieg.
  • @Bor.der.Collie
    Damals war es Plattensammlung oder Briefmarken, heute die phänomenalen Vorträge von UWudL 🎉
  • @PCPointerDE
    Schönes Video. Danke dafür. Ich bin immer wieder selbst fasziniert, was mit keinem Equipment alles möglich ist und das vom Balkon aus.
  • @StrassenBahn
    Wow so viele Platten. Wie viele Leute arbeiten denn daran es zu digitalisieren?
  • @ricof2939
    Danke für den Tipp!! Ich wohne im Landkreis Sonneberg und hatte das überhaupt nicht auf dem Schirm das die ein Jubiläum haben - bzw bekomme ich das in den lokalen Medien nicht mit.

    --> Das kann ich mir nicht entgehen lassen 😉
  • @flachermars4831
    Hee, möchtest Du vorbeikommen meine Plattensammlung anschauen 😄

    Ok, die in Sonneberg ist wirklich genial!
  • @bettinakoza4853
    Plattensammlung gehört, Thomas Müller gesehen, Rock 'n Roll gedacht. Nee, natürlich Photoplatten. 8:56 😄 Vielen Dank für den hochinteressanten Vortrag und heiter war er auch. 🖖
  • @comselha
    Ich hätte da 2 Fragen zu der Eintragung bei der Stelle 38:20: 1. Ist die Dauer der Belichtungszeit hier in Minuten angegeben? 2. Bezieht sich die Angabe über die Filmsorte auf bestimmt Platten von Agfa? "Isopan" für Isopanchromatisch sensibilierte Fotoplatte verstehe ich nur in der letzten Zeile steht "Astro". Danke schonmal für eine Antwort!
  • @sego001
    In Byurakan in Armenien ist auch ein Schmidt Teleskop aus Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Ich weiß es aber nicht sicher ob aus Sonneberg.
  • @jonadam7202
    Wird inzwischen daran gearbeitet, die Platten mit einer KI abzuarbeiten?
  • @IgorCyclist
    Sehr schön. Nur leider der Ton sehr leise.